Die FE-Schrift erfüllt ihren Zweck

Wie atacama noticias (archive.org) am 19.05.2015 berichtete, wurde ein Mann erwischt, der offenbar versucht hat, sein Nummernschild zu manipulieren.

Man kann leicht sehen, dass er offenbar versucht hat, die letzte Ziffer seiner PPU (eine 0) zu maskieren. Er hat versucht, eine 6 daraus zu machen, um trotz des Fahrverbotes für die Endziffern 9/0 fahren zu können. Doch die Polizisten haben natürlich die gefälschte 6 erkannt und ihm im Staub auf der Windschutzscheibe auch gleich eine kleine Nachhilfestunde in FE-Schrift erteilt. Das wird teuer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s